Säugetierkunde Autor: Heiko Brunken, 24. Januar 2015

 eichhrnchen vase p1040263 thomas kuppel ausschnitt  Säugetierkunde beginnt auf der heimischen Terrasse!
Foto: Thomas Kuppel, Bremen.

 

Mit Säugetieren kann man sich in vielfältigster Weise  beschäftigen. Auch Laien können durch genaue Beobachtungen, Fotos, Sammeln von Belegmaterial (z.B. Gewölle, "Katzenopfer") und derlei mehr wertvolle Beiträge zur Erforschung der heimischen Säugetierfauna beitragen. Die Redaktion nimmt Hinweise jederzeit gern entgegen und steht auch für die Beantwortung von Fragen rund um das Thema gern zur Verfügung! 

 

Die folgenden Seiten geben erste Hilfestellungen für eine tiefere, naturkundliche oder wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Thema Säugetierkunde. Bei weitergehendem Interesse ist auch eine Mitarbeit im Arbeitskreis Säugetiere des Naturwissenschaftlichen Verein stets willkommen.

 

Für Fortgeschrittene sei auch auf die Seite der Deutschen Gesellschaft für Säugetierkunde, e. V. (DGS) verwiesen. 

 

.